wir stellen uns vor

    Ich wurde am 07.09.2016 im schönen Schwabenländle (genau in Lorch/Waldhausen) geboren. Die Familie, bei denen ich meine ersten Tage verbracht habe, haben ein schönes Haus mit Garten. Auch leben dort noch drei große Contis, u.a. meine Mama Bella, meine Tante und meine Oma. Bei meiner Geburt hatte meine Mama viel zu tun, denn neben mir habe ich noch 10 Geschwister. Alle ganz lieb und hübsch. Die wohnen in ganz Deutschland verstreut, aber ich hoffe, dass ich alle mal wieder sehen kann.

    Die Zweibeiner, bei denen ich jetzt lebe haben sich sofort für mich entschieden (habe gehört, die wollten den kräftigsten, der war wohl ich J ). Naja, nachdem mich meine neuen Besitzer besucht haben, war es dann Mitte November soweit. Meine Geschwister waren gerade ausgezogen und nun sind meine Zweibeiner gekommen und holten mich ab. Meine Mama war zwar sehr traurig als ich ging, aber sie wusste ja, dass ich es gut haben werde. Nach einer langen Autofahrt (mit viel Schlaf J ) sind wir dann im wunderschönen Dresden angekommen. Meine Zweibeiner haben sich echt Mühe gegeben damit ich es schön habe und nicht sofort Heimweh bekomme. Ein schickes Hundeplätzchen, Kuscheldecke, Spielzeug und eine tolle Box zum schlafen. Einer von den zweien hat sogar die ersten Nächte mit bei mir geschlafen. Irgendwie komisch der Typ J. Was ich aber wirklich cool fand, dass meine neuen Besitzer extra 4 Wochen Urlaub gemacht haben um sich um mich zu kümmern. So war ich fast nie allein und hatte (neben fressen und schlafen) immer was zu tun. Zu der Zeit hatte ich leider „mein Geschäft“ selbst noch nicht so unter Kontrolle, deswegen hat mich mein Zweibeiner jede Stunde rausgetragen. Puuuhhhh war das kalt, aber es hat gut funktioniert und mittlerweile schaffe ich es schon echt lange alles auf zu halten.

    Nachdem ich mich eingelebt habe, sind meine Zweibeiner ein paarmal zu so netten Frauen gefahren, die hatten so weiße Kittel an und haben mich auch ein paarmal gestochen. Das fand ich blöd, aber war egal, die hatten zumindest immer ganz viel zu fressen für mich. Als das dann auch erledigt war, sind wir jeden Samstag auf eine große Wiese gefahren. Dort gab es Spielzeug und ganz ganz viele Hundewelpen zum Spielen. Da waren große und kleine Spielkameraden, mit denen habe ich immer sehr viel Spaß. Wir üben da auch immer. Wenn meine Zweibeiner sagen „sitz“ dann mache ich das, aber nur, weil die mir dann immer was zu fressen geben J nur das haben die noch nicht verstanden, dass ich es nicht für die, sondern wegen dem Leckerli mache J. Auch wenn die mich rufen, manchmal laufe ich hin, aber nie rennen, das strengt an. Langsam laufen reicht ja auch.

    Mittlerweile bin ich schon ein halbes Jahr. Ich fühle mich „Bullywohl“ (bin ja kein Pudel J ) in meinem Zuhause. Meine Zweibeiner wohnen echt schön. Hier gibt es einen Garten und genug Platz für mich. Nebenan ist ein kleiner Park und wenn wir ein Stück mit dem Auto fahren, dann können wir zusammen an der Elbe entlang laufen. Wirklich ein schönes Fleckchen Erde haben die sich ausgesucht.

    Vor kurzem haben wir einen Ausflug gemacht. Dort waren viel Hunde. Kleine, große und riesige. Dann hat mich einer der Zweibeiner an die Leine genommen (war blöd, wollte schlafen) und hat mich in so einen Ring geführt. Dort stand eine Frau, die hat mich so komisch angeschaut. Musste dann hin und her laufen und zu allem Überfluss hat die mich auch noch überall angefasst. Sogar in meinem Mund hat die rumgefummelt. Aber hab sie machen lassen, immerhin gab es danach was zu fressen von meinem Zweibeiner. Danach hat sie mir einen Pokal und so einen Zettel gegeben. Mein Zweibeiner hat sich sehr gefreut, also scheint es etwas Gutes gewesen zu sein. Naja, dann kam noch ein andere Frau, da musste ich wieder laufen und mich anfassen lassen. War wieder so, Pokal, Zettel, Zweibeiner freut sich. Und weil das wohl alles so gut geklappt hat, habe ich noch einen dritten Pokal bekommen am Ende dieser Veranstaltung. Jedenfalls hat mir das auch Spaß gemacht, machen wir wohl jetzt öfter. Ich kann euch gern immer mal was davon erzählen, wenn es euch interessiert. Steht dann hier auf meiner Homepage unter Ausstellungen.

    Ich bin mittlerweile fast 7 Monate alt und entwickle mich prächtig. Es macht täglich Spaß spazieren zu gehen. Ich wachse und es geht mir gut. Mittlerweile wiege ich knapp 23 kg und habe eine Schulterhöhe von 40cm erreicht. Recht stattlich würde ich sagen. Ich denke, wenn das so weiter geht, habe ich wohl meinen Papa bald eingeholt :-)!

    Update Mai 2017: Mit fast 8 Monaten muss ich sagen, dass mit dem vielen üben und lernen ist echt anstrengend :-) ich weigere mich grad einfach... Nennt man wohl "Rüpelalter" oder "Teenager" :-)... mal schauen, was meine Zweibeiner so alles anstellen und wie viel Geduld die haben...

    Update Juni 2017: Nachdem ich 9 Monate war, ist eine Bully-Dame bei mir eingezogen :-) Sie ist so alt wie ich und kommt aus Österreich... Ihr Name ist Caramba Bulldogs Saigon... Wir waren auch zusammen schon im Urlaub in den Bergen und verstehen uns echt super. Noch prüfen wir täglich immer mal, wer hier der Chef ist, aber das regeln wir schon :-)...

    Update August 2017: Nun sind wir beide 11 Monate alt. Ich bringe mittlerweile 27kg auf die Waage und habe eine Schulterhöhe von 47cm erreicht. Ich denke, dass ich zumindest in der Höhe fast ausgewachsen bin. Saigon ist etwas zarter als ich mit Ihren 24kg und 44cm Höhe. Aber ich mag sie, wie sie ist :-)...

    Update September 2017: Diego feierte kürzlich seinen 1. Geburtstag. Es war eine ziemlich wilde Party :-) und in wenigen Tagen hat auch Saigon ihren ersten Geburtstag...

    Update September 2017: Nun hatte Saigon auch ihren 1. Geburtstag... Die Zeit vergeht wie im Flug und wir fühlen uns super. Wir sind zusammen ein unschlagbares Team und mittlerweile unzertrennlich!

    Update November 2017: Mittlerweile wurde ein Artikel über uns veröffentlicht im Top Magazin Dresden :-)! Den findet Ihr auch auf der Homepage unter "im Rampenlicht"! Viel Spaß beim Lesen!

    Update Dezember 2017: Anfang Dezember waren wir zu einer großen CACIB Show und haben echt abgeräumt! Mehr findet ihr unter dem Menu Ausstellungen -> CACIC Radebeul! Viel Freude beim Bilder anschauen...

    Update Februar 2018: Wir waren im Skiurlaub :-)! Natürlich haben wir die Zeit genossen und sind täglich laaaaang durch den Neuschnee spaziert!

    Update Mai 2018: Wir waren auf der Clubschau des CBD e.V.! Und was sollen wir sagen, wir haben echt abgeräumt :-)! Bilder und Urkunden findet 'Ihr unter ->Ausstellungen 

    Update Juli 2018: Wir waren zum "vermessen" und wiegen. Diego hat mittlerweile eine SH von 47cm und bringt 31kg auf die Waage. Saigon hat 43cm SH und wiegt 24kg. Beide sind topfit und genießen das Leben...

    Update August 2018: Wir waren erst in Italien im Urlaub. Tolles Haus und wir waren im Mittelmeer baden! Wahnsinnig toll...

    Update August 2018: Wir waren bei der CfC Clubschau und haben dort jeweils mit V1 und dem Sieg in der Paarklasse wieder ein paar Titel abgeräumt. Bilder und Urkunden findet ihr unter -> Ausstellungen -> CfC Clubschau

    Update November 2018: uns geht es blendend. Wir haben uns für die CACIB Dresden des IHV angemeldet und Diego möchte dort seinen Titel natürlich verteidigen :-)

    Update Dezember 2018: wir haben die CACIB Dresden erfolgreich besucht. 4 x V1, Sieg in der Paarklasse und Saigon wurde 3. in der Wahl zur BOS (Ausstellungen -> CACIB Dresden)

    Update April 2019: wir waren im Urlaub, wurden beim letzten TA-Besuch vermessen und gewogen und Saigon bringt nun ausgewachsen 27kg auf die Waage bei 43cm SH, Diego hat 32kg bei 48cm SH

    Update April 2019: wir waren beim TA und wurden auf Cystinurie getestet. Das Ergebnis ist super, wir sind zwar beide Träger des Gens, aber nicht erkrankt (siehe "über uns")

    Update Juli 2019: wir waren in den letzten Wochen auf zwei weiteren Ausstellungen (siehe Kategorie Ausstellungen) und haben abgeräumt :-)

     

    Jetzt habe ich euch ein wenig von uns erzählt. Unter Galerie seht ihr ein paar Bilder aus meinem jungen Leben, den Aktivitäten, dem Urlaub und dem Einzug meiner neuen Freundin, ich hoffe ihr habt viel Freude daran. Unter den Menu-Punkten erfahrt ihr mehr über Saigon und mich, woher wir kommen, wer unsere Eltern und Omas & Opas sind und wie es so gelaufen ist auf den Ausstellungen, die wir so besuchen. Außerdem erfahrt ihr noch, wo wir leben.

     

    Euer Sunniebull´s Diego & Caramba Bulldogs Saigon